Fordern Sie einen Rückruf an.

Gießereisande

Fordern Sie einen Rückruf an.

Übersicht


Image ALT text

Gießereisande

Gießereisand (auch als Gusssand bekannt) besteht überwiegend aus reinem, hochwertigen Quarzsand einheitlicher Korngröße, der zur Bildung von Gussformen für eisenhaltige (Eisen und Stahl) und eisenfreie (Kupfer, Aluminium, Messing) Metallgüsse gebunden wird.

Das am häufigsten in der Gießereibranche angewendete Gießverfahren ist das Sandgusssystem. Beinahe alle Sandgussformen für eisenhaltige Gusserzeugnisse bestehen aus Nassgusssand (Grünsand). Nassgusssand besteht aus hochwertigem Quarzsand, Bentonit-Ton (als Bindemittel), Wasser und Kohle (ein kohlehaltiger Gussform-Zusatzstoff zur Verbesserung der Gussoberfläche).

Anhand der zu vergießenden Metallart wird ermittelt, welche Zusatzstoffe und welche Sandkorngröße verwendet werden. Die Herstellung von Gießereisand erfordert spezielle Sieb- und Klassiersysteme und beinhaltet detaillierte Analysen der Anforderungen im Hinblick auf das Aufgabematerial und die Sandkörnung.

Wir stellen die gesamte Palette von Anlagenteilen her, die bei einer Gießereisand-Aufarbeitungsanlage erforderlich sind, die modulare Bauweise unserer Geräte ermöglicht Folgendes:

  1. Maximale Prozesseffizienz – Die sorgfältige Berücksichtigung aller Materialübergangspunkte maximiert den Erhalt von Material und Wasser im Kreislauf und sorgt für höchste Produktausbeute.
  2. Geringster Platzbedarf – Die intelligente Integration mehrerer Aufarbeitungsphasen in unserem gesamten modularen Ausstattungsprogramm minimiert den Platzbedarf für die Aufstellung Ihrer Anlage und verringert die Gesamtprojektkosten für zugehörige Arbeiten zur Vorbereitung von Betonplatten, auf denen Ihre Anlage installiert wird.
  3. Schneller Einsatz – Die Installation unseres modularen Ausstattungsprogramms nimmt bedeutend weniger Zeit in Anspruch als die Montage herkömmlich gebauter, stationärer Anlagen. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, die Anlage in kürzester Zeit aufzustellen und in Betrieb zu nehmen.
  4. Geringste Umweltbelastung – Durch die Entscheidung für unser Wasserrecyclingsystem und unsere Anlage zur Behandlung von Aufbereitungsrückständen erzielen Sie bis zu 95 % recyceltes Wasser aus Ihrer Nassaufbereitungsanlage und vermindern darüber hinaus die Stellfläche, die für die Installation Ihrer Quarzsandanlage erforderlich ist.

In welchen Bereichen wird Gießereisand eingesetzt?

Die Eisenindustrie (Eisen und Stahl) ist einer der größten Abnehmer von Gießereisand, der für Gussteile verwendet wird.

Zudem gehören die Automobilbranche und deren Lieferanten ebenfalls zu den wichtigsten Verbrauchern von Gießereisand. Ungefähr 1 Tonne Gießereisand wird für jede herzustellende Tonne Eisen- oder Stahlguss benötigt.

Recycling von Gießereisand

Das Recycling von unschädlichem, abgenutztem Gießereisand bietet die Möglichkeit, Energie zu sparen, die Notwendigkeit des Abbaus von Rohmaterialien zu verringern und möglicherweise die Kosten sowohl der Hersteller als auch der Endverbraucher von Gießereisand zu senken. Recycelter Gießereisand wird normalerweise in der Baubranche eingesetzt, kann jedoch auch in folgenden Bereichen verwendet werden:

  • Rohmaterial für die Herstellung von Portlandzement
  • Teilweises Ersatzprodukt für feinkörnige Zuschlagstoffe bei Asphaltmischungen
  • für Mauermörtel-Mischungen erforderlicher Sand

Es ist eine individuelle Analyse von gebrauchtem Gießereisand in Bezug auf die physischen und chemischen Eigenschaften erforderlich, um das erreichbare Potenzial beim Recycling von Gießereisand und dessen geeignete Einsatzmöglichkeiten zu ermitteln.

 

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *


Vielen Dank für Ihre Bitte um einen Rückruf.

Füllen Sie bitte das nachfolgende kurze Formular aus, und wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *