Fordern Sie einen Rückruf an.

Flussgoldförderung

Fordern Sie einen Rückruf an.

Übersicht


Image ALT text

Flussgoldförderung

Flussgold wird unter der Oberfläche des Grundes von Bächen oder Wasserläufen gefunden. Die Förderung von Flussgold ist der Prozess des Gewinnens von Gold aus diesen Bächen, Flüssen sowie Wasserläufen und wird im Allgemeinen als die umweltfreundlichste Methode der Goldförderung aufgrund der verringerten Umweltbelastung im Vergleich zum Untertagebergbau betrachtet.

Flussgoldvorkommen bilden sich im Laufe der Zeit in Gegenden, wo ein Fluss verläuft oder wo zuvor ein Fluss durch goldreichen Boden verlaufen ist. Die Erosionskraft des Wassers löst das umliegende Gestein aufgrund seiner relativ geringen Dichte heraus, während das schwerere Gold den Bewegungen standhält. Flussgold tritt üblicherweise in Form von Staub, Plättchen oder Klumpen auf.

Die erste Stufe bei der Flussgoldförderung besteht darin, beim ausgebaggerten Material des Flussbetts die kleinere Sandfraktion (in der das Gold gefunden wird) von der größeren mineralischen Fraktion zu trennen. Bei einem klassischen Prozess der Flussgoldförderung werden physische Trennmethoden wie das Sieben und die Schwerkrafttrennung angewendet, um das Gold von der mineralischen Fraktion zu trennen.

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *


Vielen Dank für Ihre Bitte um einen Rückruf.

Füllen Sie bitte das nachfolgende kurze Formular aus, und wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *