Fordern Sie einen Rückruf an.

Quarzsand

Fordern Sie einen Rückruf an.

Übersicht


Image ALT text

Quarzsand

Einer der häufigsten Einsatzbereiche für Quarzsand ist die Herstellung Glas. Wir stellen die gesamte Palette von Anlagenteilen her, die bei einer Quarzsand-Aufarbeitungsanlage erforderlich sind, und die modulare Bauweise unserer Anlagen stellt Folgendes sicher:

  1. Maximale Prozesseffizienz – Die sorgfältige Berücksichtigung aller Materialübergangspunkte maximiert den Erhalt von Material und Wasser im Kreislauf und sorgt für höchste Produktausbeute.
  2. Geringster Platzbedarf – Die intelligente Integration mehrerer Aufarbeitungsphasen in unserem gesamten modularen Ausstattungsprogramm minimiert den Platzbedarf für die Aufstellung Ihrer Anlage und verringert die Gesamtprojektkosten für zugehörige Arbeiten zur Vorbereitung von Betonplatten, auf denen Ihre Anlage installiert wird.
  3. Schneller Einsatz – Die Installation unseres modularen Ausstattungsprogramms nimmt bedeutend weniger Zeit in Anspruch als die Montage herkömmlich gebauter, stationärer Anlagen. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, die Anlage in kürzester Zeit aufzustellen und in Betrieb zu nehmen.
  4. Geringste Umweltbelastung – Durch die Entscheidung für unser Wasserrecyclingsystem und unsere Anlage zur Behandlung von Aufbereitungsrückständen erzielen Sie bis zu 95 % recyceltes Wasser aus Ihrer Nassaufbereitungsanlage und vermindern darüber hinaus die Stellfläche, die für die Installation Ihrer Quarzsandanlage erforderlich ist.

Es gibt keine einzelne Vorgabe für Quarzsand aufgrund der vielen verschiedenen Arten von Glas, die hergestellt werden können. Jede Glassorte weist unterschiedliche chemische und physische Eigenschaften auf, für die eine Verwendung von verschiedenen Quarzsanden erforderlich ist. Bei den meisten der handelsüblichen Glassorten im täglichen Gebrauch handelt es sich um Kalk-Natron-Silikat-Glas.

Dazu gehören:

  • Flaschen
  • Glasbehälter
  • Flachglas (Fenster, Spiegel und Glasscheiben)

Diese enthalten zwischen 70 % und 74 % Siliziumdioxid, dessen Quelle letztendlich Quarzsand ist.

Die Herstellung dieser speziellen Quarzsande für den Einsatz bei der Glasherstellung erfordert spezielle Sieb- und Klassieranlagen von CDE. Dieser komplexe Prozess umfasst zunächst eine detaillierte Analyse Ihres Aufgabematerials sowohl im Hinblick auf die Korngrößenverteilung (PSD) als auch die chemischen Eigenschaften Ihres Quarzsandes.

Nach dieser Analyse und einem Verständnis der genauen physischen und chemischen Eigenschaften, die Ihr Quarzsand aufweisen muss, entwerfen und fertigen wir eine maßgeschneiderte Quarzsand-Aufarbeitungsanlage, die üblicherweise die folgende Ausstattung aus unserer Produktpalette beinhaltet.

  1. Aufgabesystem
  2. Vorsieben
  3. Abriebvorgang/Reinigen
  4. Sandklassierung und -entwässerung
  5. Aufschichten/Lagern
  6. Wasserrecycling in der Primärstufe
  7. Behandlung der Aufbereitungsrückstände

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *


Vielen Dank für Ihre Bitte um einen Rückruf.

Füllen Sie bitte das nachfolgende kurze Formular aus, und wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Setzen Sie bitte ein Häkchen im Kontrollkästchen, um Informationen zu den aktuellsten Produktneuigkeiten, Events und Projekten von CDE Global zu erhalten. *